Wood & Steel Trio CD-Release-Konzert @ pianosalon

Wir feiern die Erscheinung unserer ersten CD „Secret Ingredient“ mit einem Konzert, incl. Video-Mitschnitt im wunderschönen Pianosalon in den Uferhallen, Uferstrasse 8-12 in Berlin Wedding. Eintritt frei, Spende dringend erwünscht!

Dienstag, 05.07. um 20.30

Wir sind das:

Wood & Steel Trio

Roland Neffe: vibes, marimba

Christian Kögel: dobro

Marc Muellbauer: bass

„Alchemie zu dritt

Die drei Berliner Musiker Roland Neffe, Christian Kögel und Marc Muellbauer präsentieren lupenreinen Trio-Jazz. Allerdings in ganz eigener und sofort vollkommen unverwechselbarer Klanglichkeit. Kein Schlagzeug, kein Klavier – statt dessen Dobro und Marimba beziehungsweise Vibrafon. Nur der Bass, unverzichtbar für Bauch und Füße nahezu aller Musik, hält auch im Wood & Steel Trio den Laden zusammen, in dem offenbar an einer neuen Formel des freien, dabei eng aufeinander bezogenen Spiels dreier Musiker geforscht wird.

Es gehört zu den abgefeimten Großartigkeiten des Wood & Steel Trios: Wie es seine rhythmisch manchmal verflucht ausgetüftelte Musik in einen scheinbar organischen Flow bettet. Dank ihres souverän beherrschten Handwerks und ihres wahrhaft königlichen Zusammenspiels können die drei ihre Musik in den diffizil angelegten Kanälen krummer Taktarten so dahinrauschen lassen, als sei ihr Ausgedachtes hinabschießendes Wildwasser in einem Bergbach.

Dass ihr Tun das Ergebnis von guter Arbeit ist, also das Resultat der Reduktion des Möglichen auf das Notwendige, sei ihnen unbenommen. Beim Hören aber wird klar: Dies ehrliche Beharren auf Holz, Stahl und Tränen ist nur die Vorderseite. Das eigentliche „Secret Ingredient“ dieser Musik ist, dass die drei aus dem schönen Lehm der Materie etwas gewonnen haben, das selten ist und kostbar und immateriell und das doch die Begehrlichkeit des Publikums besser zu nähren vermag als alles andere: Reines Ohrengold.“

(Tom R. Schulz)

https://www.facebook.com/events/271760473185141/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Wood & Steel Trio: „Secret Ingredient“ (Unit Records)

Die erste CD des Wood & Steel Trios „Secret Ingredient“ ist im Januar bei Unit Records erschienen. Das Wood & Steel Trio besteht aus:

Roland Neffe – Marimba und Vibraphon

Christian Kögel – Dobro

Marc Muellbauer – Kontrabass

Die CD klingt super (Marc hat mit Jan Erik Kongshaug in Oslo gemischt), sieht spitzenmässig aus (Artwork: Gio Löwe), und unsere Stücke sind auch toll!

Das meint die Presse bisher:

Diese bemerkenswerte CD besticht vor allem durch ihr ungewöhnliches Sounderlebnis, hervorgezaubert durch das Zusammenwirken von Dobro und Vibraphon bzw. Marimba. (…) Das Trio spielt harmonisch sehr überlegt und rhythmisch sehr durchdacht auf, agiert zwischen freier Improvisation und fein aufeinander abgestimmter Teamarbeit. Bestens geeignet für die entspannten Stunden des Tages. – sound & image

Das eigentliche „Secret Ingredient“ dieser Musik ist, dass die drei aus dem schönen Lehm der Materie etwas gewonnen haben, das selten ist und kostbar und immateriell und das doch die Begehrlichkeit des Publikums besser zu nähren vermag als alles andere: Reines Ohrengold.   -Tom R. Schulz

Von der Klassik ein wenig Strenge, aus Skandinavien das Nachdenkliche, träumerisch Herumtändelnde und die flirrende Road-Movie-Atmosphäre während der Fahrt auf einem Lost Highway. (…) die Kombination aus Können und Verstehen (und ein Hauch Liebe natürlich).  – Jochen König, Musikreviews

Eine ausgefeilte Teamwork-Platte, die vom einander Zuhören lebt und auch im mehrfachen Abspielen viele Entdeckungen bereit hält.  –Thomas H., concerto

Wir freuen uns auf die nächsten Konzerte, siehe unter Live

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

WE INSIST! Solidaritätskonzert

Do | 03.12.2015 | Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr

WE INSIST! Solidaritätskonzert

Solidarität mit Flüchtlingen

Benefizkonzert am 3.12.16 am JIB (Einsteinufer 43 – 53, 10587 Berlin) im Georg – Neumann – Saal.

Extreme Zeiten fordern drastische Statements. Die Berliner Jazz-Szene besinnt sich auf die soziale Sprengkraft des Jazz und setzt sich geschlossen für Flüchtlinge ein. Unser Motto lautet: We Insist! Solidarität mit Flüchtlingen.

Eintritt frei. – Es werden Spenden gesammelt!

Programm (Änderungen vorbehalten):

SET I:

D.Friedman / C.Rudolph Duo

Till Brönner

Efrat Aloni (Trio)

Christian Lillinger Quartett (Tobial Delius, Achim Kaufmann, Antonio Borghini)

Niklas Lukassen Band (JIB)

Clara Haberkamp (Solo)

Rolf Zielke (Duo)

Silke Eberhardt (Solo)

Rüdiger Krause Trio  (Marc Muellbauer, drums t.b.a.)

Peter Ehwald / Stefan Schultze Duo

Friederike Merz „Friede Merz Band“ (JIB)

Wood & Steel Trio (Neffe/Kögel/Muellbauer) feat. M.Schiefel

***** Break*****

SET II

Jonas Schön (Projekt)

Ole Sinell (JIB)

D.Friedman / P.Weniger

Lea W.Frey Trio (Peter Meyer , Andi Haberl)

Gebhard Ullmann (Solo)

Martin Klingeberg Trio (Jan Roder, Christian Marien)

Julia Kadel /  Otto Hirte Duo

Dejan Terzic Band (A. Kaufmann, R. Graupe, U. Kempendorff)

Christopher Dell (Solo)

Julia Hülsmann Trio (M. Muehlbauer, Efrat Alony)

Uli Kempendorff 4tett (C.Kögel, J.Lauer, L.Robles)

Wolf Kampmann und Band (alle noch anwesenden MusikerInnen steigen noch einmal mit ein…..!!!)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Safar 2015

Endlich ist es soweit: Das afghanisch-deutsche Projekt Safar, bei dem ich seit 2013 mitwirke, konzertiert in Deutschland. Nach Konzerten 2013 und 2014 in Kabul, freuen wir uns, unsere afghanischen Freunde und Mitmusiker  hier begrüssen zu dürfen.

Am 30.11. und  2.12.gibt es Konzerte in  Erfurt und Berlin. Wir (Oli Potratz – Kontrabass und Arrangements, Jan Burkamp –  Drums und ich an Dobro und E-Klampfe) proben zur Zeit  in Weimar mit :

Ustad Rameen Saqizada (Rubab),  Ustad Fraidoon (tabla) und  Ustad Abdul Latif (Dol) und  und  6 Schülern des afghanischen Musikinstituts in Kabul, ANIM.

Bei 5 Stücken spielt ein 10-köpfiges Orchester, bestehend aus Schülern des Belvedere-Musikgymnasiums in Weimar mit. Wie bereits bei unserem Auftritt in Kabul 2014 ist auch dieses Mal der bekannte Ney-Spieler Kudsi Erguner mit dabei. Er hat historische türkische Stücke mitgebracht, die ihren Ursprung in Herat (heute Afghanistan) haben.

Um einen Eindruck zu vermitteln, habe ich ein paar Konzertmitschnitte der vergangenen 2 Trips  aufgelistet:

Film über die Reise nach Afghanistan 2013

Ausschnitt aus dem Konzert in Kabul 2013

 Ausschnitt aus dem Konzert in Kabul 2014 mit Kudsi Erguner und Oli Potratz

Ausschnitt aus dem Konzert in Kabul 2014 mit Kudsi, Oli und den afghanischen Musikern

Ausschnitt aus dem Konzert in Kabul 2014 mit Kudsi, Oli und den afghanischen Musikern

Karten für das Berlin-Konzert gibt es hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Hallo!

Herzlich Willkommen auf der Internetseite von Christian Kögel.

Hier findest Du alle Infos zu Projekten, Konzerten und Veröffentlichungen.
Viel Spaß beim Stöbern!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen